Fürstenblut „Die weiße Frau“ – Köln Thriller Band 1

12,99 

In Köln Stammheim wird eine mysteriöse weiße Frau gesehen, die dort bereits seit mehr als 700 Jahren spuken soll.
Im Schlosspark von Stammheim, ebenso ein Treffpunkt für Jugendliche, wie Ausstellungsort für Künstler und rund um das „Haberland-Haus“ geschehen merkwürdige Dinge. Ein junges Mädchen erleidet einen tödlichen Unfall, ein Mann wird brutal ermordet.

Die Geschichte springt ein wenig in der Zeit, endet aber in einem furiosen Finale in der Gegenwart.
Historische Begebenheiten, Spannung und ein Einblick in die Geschichte Stammheims machen diesen bunten Thriller aus.

Alle hier beschriebenen Personen und die Handlung sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist nicht gewollt und rein zufällig.
Die geschichtlichen Daten und Fakten über Köln-Stammheim und die beschriebenen Örtlichkeiten entsprechen der Wahrheit.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Kategorie: Schlüsselworte: , , , , Product ID: 1285

Beschreibung

In Köln Stammheim wird eine mysteriöse weiße Frau gesehen, die dort bereits seit mehr als 700 Jahren spuken soll.
Im Schlosspark von Stammheim, ebenso ein Treffpunkt für Jugendliche, wie Ausstellungsort für Künstler und rund um das „Haberland-Haus“ geschehen merkwürdige Dinge. Ein junges Mädchen erleidet einen tödlichen Unfall, ein Mann wird brutal ermordet.

Die Geschichte springt ein wenig in der Zeit, endet aber in einem furiosen Finale in der Gegenwart.
Historische Begebenheiten, Spannung und ein Einblick in die Geschichte Stammheims machen diesen bunten Thriller aus.

Alle hier beschriebenen Personen und die Handlung sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist nicht gewollt und rein zufällig.
Die geschichtlichen Daten und Fakten über Köln-Stammheim und die beschriebenen Örtlichkeiten entsprechen der Wahrheit.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Fürstenblut „Die weiße Frau“ – Köln Thriller Band 1”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.